Lesemonat November

03 Dezember 2018


Wo ist der November bloß hin? Irgendwie ging der viel zu schnell vorbei. Auch diesen Monat habe ich am NaNo teilgenommen. Gewonnen habe ich nicht, was aber daran lag, dass ich die Rohfassung meines Romans beendet habe und das ist noch besser, finde ich.
Langsam leeren sich auch die restlichen Kisten in der neuen Wohnung. Zur zweiten Hälfte des Monats habe ich noch gedacht, nur ein Buch zu gelesen zu haben, doch hat sich dieses Blatt noch gewendet.

Was habe ich gelesen?


gelesene Bücher: 2
Seiten gesammt: 596
durchschnitt: 19,87
Hörbücher: 2
Stunden: 14:38:12

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ussHGLeJL._SX313_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51DvzqcIGhL.jpghttps://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51w-KS-YLVL._AA300_.jpghttps://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51eIaSvP3DL._AA300_.jpg

Die Stille meiner Worte hat mich positiv überrascht. Es war kein Highlight aber ich bereue nicht es gelesen zu haben. (Rezension)

Der Horror der frühen Medizin ist ein Buch mit vielen Fakten und noch mehr Namen, was mich zum Ende hin sehr angestrengt hat. Wer sich für dieses Thema interessiert, sollte auf jeden Fall einen Blick hinein werfen.

Die Flüsse von London habe ich bereits gelesen, das Hörbuch war also ein re-Read(?) und es ist sofort ein Jahreshighlight geworden. Die Mischung aus Hörbuch und -spiel ist zu 100% gelungen. Wer sich also mit den Büchern unsicher ist, sollte dem Hörbuch eine Chance geben (die audible original Fassung).

Ich hase Menschen habe ich auf der Buchmesse gesehen und auch bei Twitter. Der Titel hat mich direkt angesprochen und das Hörbuch noch mehr. Wer Humor, Ironie, Sarkasmus und/oder Poetry Slam mag sollte sich das mal näher ansehen.

Die 3 beliebtesten Beiträge


[Interview]...mit Thomas Hayers und Mia L. Meier
Ungewollt offline
Auslosung Interview Gewinnspiel

Kommentare:

  1. Hallo Lilly,

    Hörbücher sind auch Dein Ding oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu karin,
      wenn sie gut gemacht sind dann auf jeden Fall ^^

      Löschen
  2. Hallo Lilly,

    die Flüsse von London habe ich auch als Buch gelesen und fand es nach einem schwerfälligen Start sehr gelungen. Die Fortsetzung liegt noch auf meinem SuB.

    Mein Monatsrückblick ist seit heute auch online.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Dezember und eine besinnliche Adventszeit.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Lilly!

    "Die Flüsse von London" hab ich letztes Jahr (?) gelesen, aber das war ehrlich gesagt nicht so mein Fall. Der Humor der da durchklingen soll war nicht meiner und auch der Verlauf und die Hintergründe waren gar nicht meine Wellenlänge.

    "Der Horror der frühen Medizin" würde mich auch sehr reizen, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob es was für mich ist. Aber ich behalte es mal im Hinterkopf :)

    Hörspiele mag ich auch sehr gerne, aber da fehlt mir meist die Zeit und die Ruhe. Ich höre mir sowas ja sehr gerne abends zum Einschlafen an, nur leider bin ich dann nach 5 Minuten meist schon im Land der Träume *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und schreibe gerne zurück und besuche dich auf deinen Blog ♥

Info:
Beim kommentieren erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten Gesetz der Datenschutzerklärung gespeichert werden

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...