[On Tour] Frankfurter Buchmesse 2018 - Tag 1

10 Oktober 2018



Kaum ist die Buchmesse 2017 vorbei ist es schon wieder Zeit für die nächste. Das Jahr ist so schnell vorbei gegangen, dass ich ganz überrumpelt war wieder hier zu sein.

Dieses Jahr bin ich auch nicht allein, sondern mit meiner besten Freundin, die weiter unten auch ein paar Worte schreiben wird (natürlich vollkommen freiwillig *hust*).




Begonnen hat unser Tag mit einem (leider nicht so gutem) Frühstück in der Nähe des Hauptbahnhofs. Von da aus ging es weiter zur Messe und direkt rein ins Getümmel. Von den vielen Veranstaltungen, die ich mir vorab ausgesucht hatte, haben wir nur einer beigewohnt. Schlimm war das natürlich nicht.

Auch hatte ich Zeit mit Jennifer von Lesen in Leipzig ein paar Worte zu wechseln, die ich seit ihrem Ende des Praktikums in Köln nicht mehr gesehen habe. Ein Grund für den Tag noch schöner zu werden war natürlich das angenehme Wetter, das aber auch einen Makel mitbrachte: Die Sonne.
Diese stand einfach zu tief und gab kaum Möglichkeit geradeaus zu blicken.

Das meiste lief allerdings innerhalb der Hallen ab, so auch die Gestaltung des Lesezeichens beim Thaliastand. Nach und nach haben sich Hallen ein wenig gefüllt, blieben aber im Gesamten angenehm leer und boten ein gutes Durchkommen. Für mich war es ein bisschen zu kühl in den Hallen. Gerade wenn man sich hingesetzt hatte um einer Veranstalltung beizuwohnen bemerkte man hin und wieder einen kleinen Lufthauch.



Abschließend gab es noch einen leckeren schwarzen Tee mit Zimt, Ingwer und Gewürzen.

Und jetzt gebe ich ab an meine Freundin:

Hallo zusammen und nochmal danke an Lesepanda. Ich war vor zwei Jahren schon einmal mit. Allerdings mehr privat. Was dieses Jahr betrifft, so kann ich sagen, dass es diesmal sehr viel entspannter war, als 2016. Messen und Wochenenden sind aus meiner Sicht nicht kompatibel. Zu viele Menschen und zu viel Stress. 

Unser erster Messetag war wirklich schön. Die Veranstaltung von heute Morgen war für mich sehr aufschlussreich und informativ. Ich bekam hierbei einen Blick hinter die Kulissen. 

Der Tee, welchen wir an einem Stand zum Schluss probiert haben war lecker und tat nach dem schlechten Kaffee am Morgen verdammt gut.   










Wir sagen bis morgen auf der Buchmesse.
 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    na dann hoffe ich auf weitere, entspannte Tage und besseren Kaffee für Euch beide.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    wude das Gewinnspiel schon ausgelost?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und schreibe gerne zurück und besuche dich auf deinen Blog ♥

Info:
Beim kommentieren erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten Gesetz der Datenschutzerklärung gespeichert werden

Meine letzten Instas

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...