Ragdoll - Daniel Cole

14 Mai 2017



Mit einer Todesliste setzt der Killer den Ermittler eine Pflicht. Denn auf dieser steht nicht nur der Name des nächsten Opfers, sondern auch der Zeitpunkt ihres Todes. William Oliver Layton-Fawkes. genannt Wolf, leitet die Ermittlungen gegen den Ragdoll-Killer. Doch mit seinen schwierigen Charakterzügen macht er es seinen Kollegen nicht immer eine Freude. 

Der Klappentext ist kurz, nicht sehr vielsagend, macht aber neugierig. Man möchte wissen, wer hinter diesen Morden steckt und warum die Liste. Doch die Story konnte mich nicht überzeugen. Sie wirkte in die Länge gezogen und Spannung kam für mich auch nicht auf, was ich wirklich schade fand. Die Art der Morde war gut gewählt, aber das, was drum herum passierte, konnte mich einfach nicht packen. Hier und da kam zwar ein wenig Spannung auf, aber die hielt sich nur für wenige Seiten.

Wie oben schon angeschnitten, wirkte die Story oft sehr langgezogen auf mich. Beim Schreibstil hatte ich das Gegenteil. Er war hektisch und ich musste einige Sätze mehrmals lesen um den Sinn hinter diesen zu verstehen.
Die Szenenwechsel sind ebenso plötzlich, aber meist dauerte es nicht sehr lange, bis man sich eingefunden hatte.

Mit den Charakteren konnte ich leider so gar nichts anfangen. Besonders Wolf, der Protagonist, war mir unsympathisch. Alles auf eigene Faust zu machen und auf den Rest einfach zu pfeifen, kommt nicht immer gut an. Und natürlich fliegen alle Frauen auf ihn und er kommt damit auch durch. Genau so war es für mich schwer die Nebencharaktere auseinander zu halten und ich musste wirklich überlegen, wer welche Rolle spielte.

Ragdoll ist ein Thriller, der einen guten Ansatz hatte, diesen aber nicht Umsetzen konnte. Der Fall mit all seinen Hintergründen und Überlegungen hatte großes Potenzial. Doch der hektische Schreibstil und die unfreundlichen Charaktere haben das ganze leider ziemlich nach unten gezogen. Es hätte wirklich solide werden können und es tut mir fast schon leid, dass mich das Buch nicht überzeugen konnte.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes noch so kleine Kommentar. Auch wenn es nur ein einfaches 'Hallo' ist. Jedes Kommentar wird gelesen und beantwortet.
Ich freu mich auf eure Meinungen ^-^

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...