Ein Herz für Bücher, oder wie ich zur Heldin des Tages wurde

25 Februar 2016

Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht. Aber wenn ich einen Mitmenschen sehe, der liest, dann interessiert es mich nicht nur, was er gerade liest, sondern auch, wie das Buch an sich aussieht. Und so manchmal begann mein Herz zu bluten und ich war äußerlich den Tränen nahe.
So mancher Bookraper ist mir schon unter gekommen.

Vergilbte Seiten und ein Buchrücken, der schon beinahe weiß ist, sind da noch die kleinsten Übel. Schlimmer wird es erst, wenn ich sehe wie der Leser ein Eselsohr als Lesezeichen nutzt, oder ins Buch rein schreibst. Allein dann würde ich ihm das Buch gerne aus den Händen reißen oder sagen, dass man aus fast allem ein Lesezeichen machen kann. Nur bitte nicht aus dem Buch selbst.

Aber kommen wir zum gestrigen Tag. Folgendes Szenario:

Klein Lilly steht an der Kasse und bedient die Gäste, als ein Mann auf mich zu kommt und mich fragt, wo er denn bitte seinen Müll entsorgen könne.
Da wir nur hinter der Theke eine Mülleimer haben, biete ich ihm an selbst den Müll zu entsorgen. Er nickt und drückt mir ein Buch in die Hand.
Genau deswegen bleibe ich stehen und warte auf den genannten Müll. Mein Blick wird fragender, als sich besagter Mann in die Richtung seines Platzes bewegt. Ich frage nach, wo denn nun der Müll sei. So dreht er sich zu mir um und sagt:
Ich zitiere:
Das Buch. Sie können es entsorgen. Ich habe es durch also brauche ich es nicht mehr.
Oder so ähnlich. Ab Das Buch habe ich eh nicht mehr zu gehört.

Ich wusste wirklich nicht, was ich in diesem Moment tun sollte.
Weinen, den Mann vor mir anbrüllen? Erschlagen? Alles zusammen.

Ich kann ja verstehen, wenn man Bücher nicht behalten möchte, wenn man sie gelesen hat. Aber es gibt doch so viele andere Möglichkeiten.
Verschenken, Momox, ebay, tauschen...

Ich selbst habe das Buch nicht weg geschmissen, sondern mit nach Hause genommen.

Wie hättet ihr in meiner Situation reagiert?
Oder ist euch schon mal etwas ähnliches passiert?


Kommentare:

  1. Wow, das ist ja echt deftig! Ich hätte auch nicht anders reagiert und den Mann doof angeguckt. Und dann wie du das Buch mit nach Hause genommen (gut gemacht!).

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon öfter erlebt, dass Bücher einfach im Altpapier entsorgt werden.
    Wenn es noch in einem guten, leserlichen Zustand ist, würde ich es in den offenen Bücherschrank stellen.
    Manchmal stellen Leute auch ihre Bücher in Kisten vor die Tür mit der Aufschrift "Zum Mitnehmen".
    So haben wir schon tolle Bücher für die Kita bekommen.
    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes noch so kleine Kommentar. Auch wenn es nur ein einfaches 'Hallo' ist. Jedes Kommentar wird gelesen und beantwortet.
Ich freu mich auf eure Meinungen ^-^

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...