Crimson Five

01 Januar 2016

Infos
Bände: 2/3 (wird fortgesetzt)
Mangaka: Yuuki Kodama
Publisher: Tokyopop
Lizensiert? Ja
Genre: Action, Ecchi, Comedy
Preis: 6,95 €
bei Amazon kaufen










Die Story
Durch die Maschinen-Menschen, die Gears, ist der Untergang der Erde nicht mehr weit entfernt. Um das zu verhindern macht sich die Aliendame Harmony auf die Suche nach den stärksten Kämpfern. Die Crimson-High, welche die schlimmsten Schläger vereint, ist dafür am besten geeignet.
Schnell wählt Harmony Raku und Fumito aus und ernennt diese kurzerhand zu den Helden und Rettern der Erde.

Die Zeichnungen
Nach Blood Lad und Hamatora haucht Yuuki Kodama auch den Jungs und Mädels in Crimson Five Leben ein. Man weiß also genau, welche Zeichnungskünste uns Leser erwartet. Der kleine, aber gut eingesetzte Ecchi-Antiel macht den Manga auch für Leser, die nicht sehr viel mit großen Brüsten und Pantys anfangen können, die übtertrieben in Szene gesetzt werden, durchaus lesbar. Und das ist nicht negativ gemeint. Zusammengefasst heißt es einfach Action, Ecchi und Humor führen einen Hand in Hand durch die Panels.
Kurz gesagt, wer Yuuki Kodama kennt, weiß was ihn erwartet.

Die Charaktere

 Raku Itsushima

Raku ist Schüler der Crimson High und gehört zu den schwächsten Kämpfern. Er wird von niemanden ernst genommen, aber trotzdessen existiert das Wort "Verlieren" nicht in seinem Wortschatz.
Er lebt streng nach dem Motto: "Solanga ich es nich zugebe, habe ich nicht verloren."
Es ist also seiner Hartnäckigkeit zu verdanken, dass Harmony ihn zum Mitglied der Retter der Welt macht.
 Fumito Tsukumo

Fumito gehört eher zu der Sorte, von der man nicht weiß, was sie gerade denkt. Trotzdem gibt sich Fumito aufgeschlossen und freundlich gegenüber anderen.
Er selbst gibt zu, angeblich ein Fan Rakus zu sein. Während Raku mit der Hartnäckigkeit die Stärke in seine Verteidigung legt, setzt Fumito seine in den Angriff.

Harmony

Die Aliendame Harmony nimmt den weiten Weg auf sich um auf der Erde nach den stärksten Raufbolden zu suchen, um diese zu den Rettern der Welt zu machen.
Trotz ihres Aussehens ist sie äußerst Naiv und ihre Taten sind meist von Wunschdenken geprägt. Dennoch ist sie eine Kämpferin, die fest hinter ihren Taten und Worten steht.



Das Cover
Wäre mir das Cover nicht so ins Auge gesprungen, hätte ich Crimson Five wohl gar nicht geholt. 5 Männer, die Kampfbereit in die Kamera schauen und der auffallend, gelbe Schriftzug, lenken gekonnt den Blick des eventuellen Käufers auf sich.
Trotz der fünf jungen Männern wirkt das Bild nicht überladen, trotzdem hätte es nicht geschadet vielleicht erst nur Raku und Fumito aufs Cover zu bringen. Doch jetzt ist auch die Neugier geweckt, wer die andern Jungs auf dem Bild sind.
Zusammengefasst ist es also ein gelungenes Cover, welches das Genre Action gut ins Bolde bringt.

Mein Fazit
Interessant und macht Lust auf mehr. So würde ich den ersten Band von Crimson Five in kurzen Worten beschreiben. Da es gerade mal der erste Band ist, steht noch viel offen. Es kann also spannend, oder total langweilig werden.
Ich selber werde aber dran bleiben, da mir der erste Band wirklich gut gefallen hat.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes noch so kleine Kommentar. Auch wenn es nur ein einfaches 'Hallo' ist. Jedes Kommentar wird gelesen und beantwortet.
Ich freu mich auf eure Meinungen ^-^

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...